Pfeffersteak

Zutaten

für 4 Personen

▪ 3 EL gemischte Pfefferkörner
▪ 5 Pimentkörner
▪ 4 Rinderhüftsteaks à ca. 200 g
▪ etwas Öl
▪ etwas Salz
▪ 2 EL Butter
▪ 3 EL Weinbrand
▪ 200 ml Schlagsahne
▪ 1 EL Zitronensaft
▪ Pfeffer, frisch gemahlen



Zubereitung

Pfeffer und Piment in einen Mörser geben, grob zermahlen und auf einen Teller geben. Steaks waschen, trocknen und in Pfeffer wenden. Die Steaks sollten ganz mit Pfeffer bedeckt sein.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Steaks bei hoher Temperatur scharf von beiden Seiten anbraten, bis das Steak Farbe zieht. Salzen und bei gemäßigter Hitze gute 5 Minuten braten, immer mal wieder wenden. Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln, warmstellen und ruhenlassen.

Butter in eine Pfanne geben, schmelzen lassen, Weinbrand zugeben und aufkochen, Sahne dazugeben, aufkochen und 5 Minuten reduzieren.

Steaks aus der Folie nehmen; dabei vorsichtig sein, denn der Bratensaft gehört in die Sauce. Sauce verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Steaks auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce servieren.