Petersilienrahmsuppe

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 große Kartoffel
▪ 1 Petersilienwurzel
▪ 1 Zwiebel
▪ 40 g Butter
▪ 3/4 l Gemüsebrühe
▪ 1 Ei
▪ 1 Eigelb
▪ 5 EL Milch
▪ 1/4 TL mittelscharfer Senf
▪ etwas Salz
▪ 2 Bund Petersilie
▪ 100 ml Sahne
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ 1 Prise geriebene Muskatnuß



Zubereitung

Kartoffel und die Petersilienwurzel schälen, kleinwürfeln. Die Zwiebel abziehen, hacken. Alles in einem Topf in Butter andünsten. Danach die Brühe zugießen und etwa 10 Minuten garen.

Ei, Eigelb, Milch, Senf und etwas Salz verquirlen. Die Masse in ein gefettetes Gefäß gießen, das so groß ist, daß der Boden nur 1/2 cm hoch bedeckt ist. In einen größeren, mit heißem Wasser gefüllten Topf erst einen Teller stellen, darauf das zugedeckte Gefäß mit der Ei-Masse. Bei milder Hitze im Wasserbad etwa 7 Minuten stockenlassen.

Die Petersilie hacken. Mit Brühe, Kartoffel und Sahne pürieren. Nochmals erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Aus dem gestockten Ei kleine Rauten schneiden, auf die Suppe setzen.