Petersilienhähnchen

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 Broccoli (ca. 250 g)
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 5 El Olivenöl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 Hähnchenbrustfilets à ca. 150 g
▪ 40 g Parmesan
▪ 5 Stiele Petersilie
▪ 1/2 TL fein abgeriebene Zitronenschale
▪ 1 1/2 TL Zitronensaft
▪ 1 Msp. Cayennepfeffer
▪ 100 g Kirschtomaten



Zubereitung

Ofen auf 200 °C vorheizen.

Broccoli putzen. Strunk schälen und in dünne Scheiben schneiden. Broccoli mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Alles auf ein gefettetes Backblech legen.

Knoblauch grobhacken und mit 4 EL Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer feinpürieren. Broccoli gleichmäßig damit beträufeln.

Hähnchenfilets mit restlichem Öl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Broccoli legen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten garen.

Parmesan feinreiben. Petersilie hacken. Beides mischen und mit Zitronenschale, -saft und Cayennepfeffer würzen.

Kirschtomaten halbieren und nach 20 Minuten auf dem Blech verteilen. Parmesan-Mix auf das Hähnchen geben und leicht andrücken. Weitere 5 Minuten überbacken und sofort servieren.

Dazu paßt Baguette.