Petersilien-Frikadellen

Zutaten

▪ 2 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 3 Scheiben Toastbrot
▪ 3 Bund glatte Petersilie
▪ 500 g gemischtes Hack
▪ 250 g Magerquark
▪ 1 EL Senf
▪ 1 Ei
▪ Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 30 g Butterschmalz





Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Hälfte zur Seite stellen. Toastbrot entrinden, in wenig Wasser einweichen und ausdrücken. Petersilie hacken.

Hackfleisch mit dem abgetropften Quark, Frühlingszwiebeln, 2/3 der Petersilie, Senf und Ei verkneten, mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. 12 Frikadellen formen.

In einer Pfanne in dem Butterschmalz von jeder Seite etwa 5 Minuten braten, warmhalten.

Die restlichen Zwiebelringe in dem Fett glasig werden lassen, restliche Petersilie zugeben und die Zwiebeln über die Frikadellen verteilen.

Dazu passen Kartoffelpüree mit Petersilie, Kopfsalat und ein leichter Wein.