Paprikahuhn

Zutaten

▪ 2 kg Poularde
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2 EL Paprikapulver, rosenscharf
▪ 2 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Öl
▪ 300 ml Geflügelbrühe
▪ 200 ml Weißwein
▪ 2 Zitronen
▪ 8 Rosmarinstiele





Zubereitung

Knoblauch und Paprikapulver mit dem Mixer feinpürieren. Das Rückgrat der Poularde mit einer Schere entfernen und das Huhn flachdrücken. Rundherum salzen, pfeffern und mit der Paprikamarinade einreiben.

Die Geflügelbrühe und den Weißwein auf ein Backblech gießen und das Huhn auf einem Rost setzen. Im heißen Ofen bei 210 °C (Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 50 Minuten lang braten. Nach 35 Minuten die in Scheiben geschnittenen Zitronen und die Rosmarinstiele auf dem Huhn verteilen und weiter schmorenlassen.