Paprika-Rahmsauce

Zutaten

für 4-5 Personen

▪ 500 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
▪ 200 ml Schlagsahne
▪ 1 feingewiegte Schalotte
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 Tomate
▪ 1 EL Paprika, edelsüß
▪ 1 EL Butter
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen



Zubereitung

Ungesalzenes Wasser in einem kleineren Topf zum Kochen bringen, Tomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 Minute blanchieren, aus dem Wasser heben, unter Kaltwasser abschrecken, leicht abkühlen lassen, Haut abziehen und Stielansatz entfernen, Tomaten halbieren, Kerne entfernen und Tomatenfleisch hacken. Paprika schälen und in Würfel schneiden.

Schalotte mit Paprikaschote in Butter anschwitzen, mit Paprikapulver überstäuben, mit Brühe ablöschen und um die Hälfte reduzieren, mit Sahne aufgießen, Tomatenwürfel zugeben und mehrmals aufwallen lassen, würzen und durch ein Feinsieb passieren, abschmecken.

Paßt zu Paprikarahmschnitzel, Paprikahähnchen, Zigeunerschnitzel und vielen anderen Gerichten.