Paprika-Hacksteaks mit Bier-Sauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 330 ml dunkles Lager-Bier
▪ 4 rote und grüne Paprikaschoten
▪ 1 Zwiebel
▪ 200 g Schlagsahne
▪ 2 EL Rapsöl
▪ Paprikapulver, edelsüß
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz
▪ 2 Eier
▪ 500 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1 Brötchen vom Vortag
▪ etwas Petersilie





Zubereitung

Brötchen ca. 20 Minuten in 250 ml Bier einweichen. In der Zwischenzeit Paprika putzen, waschen und ca. 1/3 in kleine Würfel schneiden. Brötchen gut ausdrücken, mit Hackfleisch, Paprikawürfeln und Eiern zu einer glatten Masse verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Mit angefeuchteten Händen 4 Hacksteaks formen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hacksteaks darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 10-12 Minuten braten.

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Restliche Paprika in mittelgroße Rauten schneiden.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Paprika dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 8-10 Minuten dünsten. Hacksteaks aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Bratensatz mit restlichem Bier ablöschen, Sahne zufügen und ca. 1 Minute einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Hacksteaks mit Paprikagemüse und Sauce auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Petersilie garnieren.

Dazu schmecken Kartoffelrösti und ein dunkles Lager.