Palatschinken nach der Art von Hortobágy

Palatschinken nach der Art von Hortobágy

Zutaten

für 4 Personen

für die Palatschinken
▪ 2 Eier
▪ 150 ml Milch
▪ 1 EL Zucker
▪ 200 g Mehl
▪ etwas Salz
▪ 180 ml Mineralwasser

für die Füllung und Sauce
▪ 4 feingewürfelte Schalotten
▪ 2 EL Butter
▪ 500 g feingehackte Kalbsschnitzel
▪ etwas Salz
▪ 300 g Crème fraîche
▪ 300 g saure Sahne
▪ 1 EL Mehl
▪ 60 g Butter
▪ 2 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 EL Zucker
▪ etwas Zitronensaft
▪ etwas Weißwein
▪ etwas Butterschmalz





Zubereitung

Für die Palatschinken Eier, Milch, Zucker, Mehl und Salz verrühren. 1 Stunde ruhenlassen. Erst vor dem Backen das Mineralwasser einrühren.

Die Schalotten-Würfel in einer großen Pfanne in Butter glasigdünsten. Das Fleisch zufügen. Salzen und 10 Minuten braten.

Wenn das Fleisch ringsum angebraten ist (ohne zu bräunen), mit der Crème fraîche ablöschen und weitere 10 Minuten köcheln.

Den Pfanneninhalt in ein Sieb geben, Flüssigkeit auffangen. Das Fleisch warmhalten.

Die aufgefangene Flüssigkeit mit saurer Sahne, Mehl, Butter, Paprikapulver und Zucker verrühren. 5 Minuten köcheln. Mit Zitronensaft abschmecken. Die Konsistenz der Sauce kann mit Weißwein reguliert werden.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Kelle soviel Teig hineinlaufen lassen, daß der Boden gerade bedeckt ist. Wenn sich der Teig vom Pfannenboden löst, sofort wenden und auf der anderen Seite 1-2 Minuten backen.

Palatschinken mit etwas Kalbfleisch füllen, mit ein wenig Sauce beträufeln und aufrollen.

Auf gut vorgewärmte Teller legen und mit der restlichen Sauce übergießen.