jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Ostpreußische Schusterpastete

Ostpreußische Schusterpastete

Zutaten

für 4 Personen

▪ 750 g gekochte Kartoffeln
▪ etwas Bratfett oder Öl
▪ etwas Salz
▪ 250 g gare Fleischreste
▪ 2 Zwiebeln
▪ 2 gewässerte Salzheringe
▪ 250 g Sauer- oder Weißkraut
▪ 1/4 l saure Sahne
▪ 30 g Mehl
▪ 50 g Reibkäse
▪ einige Butterflöckchen





Zubereitung

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, in reichlich Fett knusprigbraten, salzen.

In eine gefettete feuerfeste Form schichtweise Bratkartoffeln, in Würfel geschnittenes Fleisch, gehackte Zwiebeln, entgrätete und in Würfel geschnittene Heringe und gedünstetes Kraut geben. Die letzte Schicht soll aus Kartoffeln bestehen.

Sahne mit Mehl verquirlen, salzen und über die Pastete gießen. Reibkäse aufstreuen und Butterflöckchen aufsetzen. Im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen.

Varianten: Je nach Geldbeutel und Geschmack kann man eine reine Heringspastete daraus machen, kann Geflügel- und Wildreste mitverwenden oder auch ein buntes Durcheinander in die Form schichten.