jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Omas Apfel-Buchteln

Omas Apfel-Buchteln

Zutaten

▪ 30 g weiches Butterschmalz
▪ 4 EL Zimtzucker

für den Teig
▪ 400 g Mehl
▪ 50 g Zucker
▪ 1/2 Würfel Hefe
▪ 125 ml Milch
▪ 70 g Butter
▪ 1 Ei
▪ 2 Eigelb
▪ 1/4 TL Salz
▪ fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone
▪ 4 EL gemahlener Mohn

für die Füllung
▪ 2 mürbe säuerliche Äpfel (ca. 350 g)
▪ 2 EL Zitronensaft
▪ 2 EL Zimtzucker



Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, Zucker in die Mulde geben und Hefe dazu bröseln. Milch leicht erwärmen, ca. 2/3 in die Mulde gießen und mit Zucker, Hefe und etwas Mehl vom Rand verrühren. Teigansatz zugedeckt ca. 15 Minuten gehenlassen.

Butter in restlicher lauwarmer Milch zerlassen und Ei und Eigelbe unterrühren. Milchmischung, Salz, Zitronenschale und Mohn zum Teigansatz geben, ca. 5 Minuten verkneten, Schüssel abdecken und Hefeteig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehenlassen, bis er sein Volumen mindestens verdoppelt hat.

Äpfel schälen, achteln, vom Kerngehäuse befreien, Achtel in kleine Stücke schneiden und sofort mit Zitronensaft und Zimtzucker vermischen.

Form mit der Hälfte Butterschmalz einfetten und mit ca. 2 EL Zimtzucker ausstreuen.

Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einer dicken Rolle formen und in 9 gleichgroße Stücke schneiden. Teigportionen zu 12-15 cm großen Fladen flachdrücken, dabei Ränder etwas flacher drücken als die Mitte. Äpfel jeweils in der Mitte der Fladen aufhäufeln, Teigränder über die Füllung ziehen, zusammendrücken und gut verschließen. Teigkugeln mit der Naht nach unten in die Form legen und ca. 15 Minuten zugedeckt gehenlassen.

Übriges Butterschmalz zerlassen, Buchteln damit bepinseln und mit restlichem Zimtzucker bestreuen. In den kalten Ofen schieben, bei 180 °C auf der mittleren Schiene 30-40 Minuten backen, herausnehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen, aus der Form stürzen und voneinander lösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.