Nußhörnchen

Nußhörnchen

Zutaten

für den Teig
▪ 640 g Mehl
▪ 160 g Butter
▪ 200 g Zucker
▪ 20 g Hefe
▪ 3 Eier
▪ 1 Prise Salz
▪ Saft von 1 Orange

für die Füllung
▪ 100 g Walnüsse, feingehackt
▪ 1/2 TL Zimtpulver
▪ 100 g Zucker

zum Bestreichen
▪ 1 Eigelb





Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe in etwas Wasser auflösen, in die Vertiefung schütten, mit etwas Mehl vermischen und an einem warmen Ort 1 Stunde gehenlassen.

Salz, geschmolzene Butter, die mit Zucker verquirlten Eier und den Orangensaft mit dem Mehl und dem Vorteig verarbeiten. Mit einem Tuch zudecken und nochmals an einem warmen Ort 2 Stunden gehenlassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte rund, ca. 2 mm dick, ausrollen. Die Teigplatte in Dreiecke schneiden (zunächst halbieren, dann vierteln etc.).

Für die Füllung Walnüsse, Zimtpulver und Zucker vermischen und auf jedes der Dreiecke streuen. Das Dreieck zur Spitze hin aufrollen und auf ein Backblech legen. Die Enden dabei biegen, so daß ein Halbmond entsteht. Mit Eigelb bestreichen und in dem auf 180 °C vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.