Nudelsuppe mit Rindfleisch

Zutaten

für 4 Personen

▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Blattpetersilie
▪ etwas Muskat
▪ einige Buchstabennudeln
▪ etwas Lorbeer
▪ 400 g Suppengrün
▪ 1 Beinscheibe vom Rind, ca. 600-800 g





Zubereitung

Das Fleisch in einem Topf mit leicht gesalzenem, kalten Wasser aufsetzen und zum Köcheln bringen. Den dabei entstehenden Schaum von Zeit zu Zeit abschöpfen. Für ca. 1-1,5 Stunden leicht köchelnlassen und bei Bedarf weiterhin den Schaum entfernen.

In der Zwischenzeit das Suppengrün in feine Würfel schneiden. 1/2 Stunde vor Garende die Gemüsewürfel und den Lorbeer hinzufügen.

Mit einer Gabel prüfen, ob das Fleisch gar ist: Wenn es leicht von der Gabel rutscht, das Fleisch herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Zum Schluß die Nudeln für ca. 10-12 Minuten in der Suppe kochen, bis sie gar sind. Das Fleisch wieder hinzufügen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken. In tiefen Tellern zusammen mit etwas Petersilie anrichten.

Tip: Die Suppe läßt sich auch wunderbar mit verschiedenem Gemüse verfeinern: Zum Beispiel mit tiefgefrorenen Erbsen (ca. 10 Minuten vor dem Servieren dazugeben) oder frischem Spargel (ca. 20 Minuten vor dem Servieren in die Suppe geben).