jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Mooskuchen

Mooskuchen

Zutaten

für den Boden
▪ 375 g Margarine
▪ 300 g Zucker
▪ 1 Prise Salz
▪ 6 Eigelb
▪ 250 ml flüssige saure Sahne
▪ 300 g Mehl
▪ 50 g Kakao
▪ 1/2 Pck. Backpulver

für den Belag
▪ 375 g Kokosfett
▪ 6 Eiweiß
▪ 125 g Puderzucker
▪ 2 EL gemahlener Kaffee

zum Verzieren
▪ einige Zuckerdekor-Blüten



Zubereitung

Fett, Zucker und Salz cremig rühren. Eigelb und saure Sahne nach und nach unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

Backblech fetten. Teig daraufstreichen und im Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C, Gas Stufe 2) 25-30 Minuten backen.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Kokosfett schmelzen und wieder abkühlen lassen.

Eiweiß und Puderzucker steifschlagen. Das lauwarme, flüssige Kokosfett portionsweise sorgfältig unterheben. Die Masse auf den Boden streichen.

Kaffee in ein Sieb geben und Kuchen dünn und gleichmäßig damit bestäuben.

Kuchen am besten über Nacht kühlstellen.

Mit Zuckerblüten verzieren.