Möhreneintopf mit Würstchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g Kartoffeln
▪ 500 g kleine Möhren
▪ 2 mittelgroße Zwiebeln
▪ 2 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
▪ ca. 1 l Hühnerbrühe
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1 TL Honig
▪ 12 kleine Party-Würstchen
▪ etwas Salz
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ Pfeffer, frisch gemahlen



Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und feinhacken. Möhren waschen, trockentupfen, schaben und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abstreifen und feinhacken, Stiele feinhacken.

Einen Topf erhitzen, Öl zugeben, Zwiebelwürfel bei schwacher Hitze glasig andünsten, Kartoffeln und Möhren dazugeben und kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Hühnerbrühe ablöschen, feingehackten Petersilienstengel zugeben und zum Kochen bringen, bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köchelnlassen, mit Salz, Pfeffer, Honig und Cayennepfeffer abschmecken, leicht abkühlen lassen und die Würstchen zugeben. Eintopf nicht mehr kochenlassen, sondern Würstchen lediglich ziehenlassen und erwärmen. Petersilie zugeben und unterrühren.

Eintopf in vorgewärmten Tellern anrichten, je 3 Würstchen daraufgeben und mit etwas frischer Petersilie garnieren, sofort heiß servieren.