Möhrencremesuppe mit Jalapeños

Zutaten

für 4 bzw. 8 Personen

▪ 1 EL Olivenöl
▪ 2 gehackte Zwiebeln
▪ 3 Selleriestangen in Scheiben
▪ 5 große geschälte Möhren in Scheiben
▪ 5 halbierte, entkernte Jalapeño-Chilies
▪ 4 große durchgepreßte Knoblauchzehen
▪ 1/2 Tasse Langkorn-Reis
▪ 1/8 TL gemahlener Piment
▪ 1/8 TL gemahlener Zimt
▪ 7 1/2 Tassen Hühnerbrühe
▪ 1/2 Tasse Schlagsahne
▪ 1 Tasse geriebener Cheddar oder mittelalter Gouda
▪ Frühlingszwiebeln in Ringen





Zubereitung

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin 5 Minuten andünsten. Sellerie, Möhren, Chilies und Knoblauch zugeben und dünsten, bis die Möhren weichwerden (ca. 15 Minuten).

Reis, Piment und Zimt zugeben und 2 Minuten mit anschwitzen. 4 Tassen Hühnerbrühe dazugießen und zum Kochen bringen. Herd zurückschalten und köchelnlassen, bis die Gemüse sehr weich sind (30 Minuten), dabei regelmäßig umrühren. Leicht abkühlen lassen.

Suppe portionsweise pürieren. Wieder in den Topf geben, restliche Hühnerbrühe und die Sahne dazugießen. Zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kann bis zu 3 Tage im Voraus zubereitet werden. Dann abdecken, kaltstellen und vor dem Servieren erneut zum Köcheln bringen.

Suppe in Suppentassen schöpfen. Portionen mit geriebenem Käse und Frühlingszwiebelringen garnieren.

Reicht für 8 Portionen als Vorspeise, für 4 Portionen als Hauptgericht.