jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Mignon-Torte

Mignon-Torte

Zutaten

für den Teig

▪ 500 g Mehl
▪ 2 gestrichene TL Backpulver
▪ 125 g Puderzucker
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 2 Eier
▪ etwas Salz
▪ 250 g Butter

für die Füllung
▪ abgeriebene Schale von 2 Zitronen
▪ 50 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 2 gestrichene EL Speisestärke
▪ 150 ml Zitronensaft
▪ 3 Eier
▪ 200 g Butter

für den Guß
▪ 250 g Puderzucker
▪ 4 EL Zitronensaft
▪ einige gehackte Pistazien





Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten und etwa 30 Minuten kühlstellen.

Etwas Teig dünn ausrollen und 32 Plätzchen von 2 cm Durchmesser ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im auf 200 °C vorgeheizten Backofen (Mitte) 8-10 Minuten backen.

1/5 des restlichen Teiges in einer am Boden mit Backpapier belegten Springform ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Backofen (Mitte) bei 200 °C 12-15 Minuten backen.

4 weitere Böden ebenso backen. Böden sofort aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Zitronenschale mit Zucker, Vanillinzucker und Speisestärke in einen Kochtopf geben, mit Zitronensaft verrühren und Eier darunterschlagen. Masse unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Topf von der Kochstelle nehmen, Butter nach und nach unterrühren. Creme auskühlen lassen, dabei ab und zu durchrühren.

Jeweils 2 Plätzchen sowie die Tortenböden mit Creme zusammensetzen. Torte kühlstellen.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Die zusammengesetzten Plätzchen auf der Oberseite damit bestreichen und mit Pistazien garnieren.

Torte mit restlichem Guß überziehen und die Plätzchen auf den Tortenrand setzen.

Torte durchziehen lassen.