Mediterrane Rosmarinkartoffeln mit Rahmchampignons

Zutaten

für 4 Personen

für die Rosmarinkartoffeln
▪ 6-8 gleichmäßig große festkochende Kartoffeln
▪ 2 Zweige gehackter gezupfter Rosmarin
▪ 2-3 EL Olivenöl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer

für die Rahmchampignons
▪ 800 g weiße Champignons
▪ 1 mittelgroße Zwiebel in Würfeln
▪ 1/2 Bund feingeschnittener Schnittlauch
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 150 ml Sahne
▪ 30 g Butter
▪ 1 TL Mehl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer



Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, der Länge nach halbieren und Schnittflächen mehrfach etwa 1 cm tief einschneiden, auf ein gefettetes Backblech setzen, Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Rosmarin bestreuen. 45-50 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben

Champignons putzen, 1 EL Mehl, 3 EL Salz und Zitronensaft zugeben, gut vermengen, evtl. Schmutz abreiben, unter fließendem Wasser abspülen und halbieren oder vierteln.

Zwiebelwürfel in Butter glasig anschwitzen, vorbereitete Champignons dazugeben und 5-6 Minuten leise köchelnlassen, bis der austretende Champignonfond verdampft ist, 1 TL Mehl darüberstäuben, verrühren und mit Sahne aufgießen, mit Salz, frischgemahlenem Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken, 2-3 Minuten köchelnlassen. Es sollte eine sahnig-cremige Konsistenz haben. Schnittlauch unterrühren.

Rahmchampignons mit Rosmarinkartoffeln servieren.