jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Marmorkuchen

Marmorkuchen

Zutaten

für eine Gugelhupf-Form

▪ 2 EL Kakaopulver
▪ 180 g Puderzucker
▪ 3 EL Vanillinzucker
▪ 1 TL Zimtpulver
▪ 1 EL feingemahlener Kaffee
▪ 4 EL Rum (nach Belieben)
▪ 50 g feingemahlene Mandeln
▪ 250 g weiche Butter
▪ 200 g Zucker
▪ 3 Eier
▪ 4 Eigelb
▪ 250 g Mehl
▪ 2 TL Backpulver

für die Form
▪ Butter





Zubereitung

Das Kakaopulver mit 3 EL Puderzucker, 1 EL Vanillinzucker, dem Zimt, dem Kaffee, 2 EL Rum und den Mandeln verrühren und zugedeckt etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Form gut fetten. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die ganzen Eier, die Eigelbe und den restlichen Vanillinzucker untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und löffelweise unter die Masse rühren.

Knapp ein Drittel des Teigs abnehmen und mit der dunklen Mischung aus dem Kühlschrank verrühren. Beide Teige schichtweise in die Form füllen. Einen Löffelstiel durch den Teig ziehen, so daß sich die Schichten etwas mischen, und den Kuchen im Backofen (Mitte) etwa 1 Stunde backen.

Den fertigen Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Den übrigen Puderzucker mit dem restlichen Rum (oder 2 EL Wasser) und so viel Wasser verrühren, daß eine zähflüssige Masse entsteht. Den Kuchen mit der Glasur bestreichen.