Mariniertes Gemüse auf griechische Art

Mariniertes Gemüse auf griechische Art

Zutaten

für 4 Personen

▪ 100 g Lauch
▪ 200 g Blumenkohl
▪ 100 g Broccoli
▪ 4 Möhren
▪ 100 g grüne Bohnen
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 gelbe Paprikaschote
▪ 200 g Champignons
▪ 3 Liebstöckelblätter
▪ 4 Petersilienstengel
▪ 6 Thymianzweige
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2 TL Pfefferkörner
▪ 350 ml trockener Weißwein
▪ 8 EL Weißweinessig
▪ 125 ml Olivenöl
▪ 1 1/2 TL Salz
▪ 1 EL Basilikum-Blättchen
▪ 50 g Schafskäse





Zubereitung

Das Gemüse waschen und putzen. Dabei für die Brühe die einwandfreien Abfälle von Lauch, Blumenkohl und Broccoli, insgesamt etwa 250 g, sowie die Hälfte der Möhren kleinschneiden und in einen Topf geben. Liebstöckel, Petersilie, Thymian, die gehackten Knoblauchzehen und die Pfefferkörner hinzufügen. Soviel Wasser zugießen, daß alles knapp bedeckt ist. 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Den Lauch in 6 cm lange Stücke schneiden. Den Blumenkohl und den Broccoli in kleine Röschen teilen. Die Möhren quer halbieren und längs in Stifte schneiden. Die Pilze mit Küchenkrepp säubern. Die Paprikaschoten entkernen und längs in Stücke schneiden.

Die Brühe abseihen, 350 ml abmessen und in einen breiten Topf gießen. Den Wein, den Essig und das Öl zufügen. Mit Salz abschmecken. Den Sud aufkochen und das Gemüse darin bißfest garen. Lauch 12-15 Minuten, Blumenkohl 12 Minuten, Bohnen 20 Minuten, Möhren 10-12 Minuten, Paprika 15 Minuten, Champignons 3 Minuten.

Das Gemüse in eine Schale füllen und mit dem Sud übergießen. Mindestens 6 Stunden, besser über Nacht zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Das Gemüse gelegentlich mit der Marinade übergießen.

Vor dem Servieren die Basilikumblättchen und den gewürfelten Schafskäse darüberstreuen.

Tip: Das Gemüse schmeckt aromatischer, wenn es etwas temperiert ist. Nehmen Sie es deshalb 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank.