Marinierter Spargel mit Pfeffer-Roastbeef und Käse

Zutaten

für 2 Personen

▪ 160 g Roastbeef, rosa gebraten
▪ 4 Stangen weißer Spargel
▪ 4 Stangen grüner Spargel
▪ 180 ml Milch
▪ 80 g Mehl
▪ 30 g Butter
▪ 2 Eier
▪ 1/4 Zwiebel
▪ 1/2 Chilischote
▪ 1/2 EL Petersilie
▪ 1/2 EL Schnittlauch
▪ 3 EL Obstessig
▪ 3 EL Rapsöl
▪ 1 1/2 EL geriebener Emmentaler
▪ 250 g Butterschmalz
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ etwas Kerbel





Zubereitung

Weißen Spargel von oben nach unten schälen, grünen Spargel letztes Drittel nach unten schälen, Enden abschneiden, in leicht gesalzenem Wasser mit einer Prise Zucker und ein paar Tropfen Öl „al dente“ kochen, abkühlen, abtropfen und auf flachem Teller anrichten.

Chili in feine Röllchen schneiden, Petersilie und Schnittlauch feinschneiden, Zwiebel schälen, feinwürfeln. Milch und Butter zum Kochen bringen, mit etwas Salz und Muskat würzen, Mehl einrühren, glattrühren, bis es sich als Klumpen vom Topf löst, etwas abkühlen, Eier nacheinander unterrühren, geriebenen Emmentaler dazu mengen.

Chili, Schnittlauch, Petersilie, etwas Spargelbrühe, Essig und Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade über angerichteten Spargel geben, einziehen lassen.

Butterschmalz auf ca. 180 °C erhitzen, mit einem mittleren Löffel kleine Krapfen abstechen und im Butterschmalz goldbraun ausbacken, abtropfen lassen und auf 4 Holzspieße auffädeln.

Roastbeef auf vorbereiteten Spargelteller anrichten, Käsekrapfen-Spieß anlegen, mit Kerbelsträußchen garnieren.