Marinierte Paprikaschoten

Marinierte Paprikaschoten

Zutaten

▪ 4 Paprikaschoten (je 2 rote und gelbe, groß, fleischig, insgesamt etwa 850 g)
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 4 Knoblauchzehen
▪ 2 1/2 Sardellenfilets
▪ Salz
▪ reichlich Olivenöl, kaltgepreßt, zum Beträufeln





Zubereitung

Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Die Paprikaschoten längs halbieren, die Stielansätze, die Kerne und die weißen Rippen entfernen. Die Schalotten waschen, abtrocknen, dann mit der gewölbten Seite nach oben auf den Rost in den Backofen (oben) legen. Etwa 20 Minuten rösten, bis die Haut runzlig und dunkel wird.

Während die Schoten rösten, die Petersilie waschen und trocken schwenken. Die Knoblauchzehen schälen, mit der Petersilie und den Sardellenfilets fein hacken.

Die Schoten aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Dann die Haut abziehen. Die geschälten Schoten mit einem trockenen Tuch leicht abreiben, um jede Spur der verbrannten Haut zu entfernen. Dann die Paprikahälften in 2-3 cm breite Streifen schneiden.

Die Paprikaschoten lagenweise in eine passende Schüssel schichten, jede Lage leicht salzen, mit Knoblauch, Petersilie und Sardellen bestreuen, mit dem Olivenöl beträufeln. Über die Letzte Lage so viel Olivenöl gießen, daß das Gemüse bedeckt ist. Mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.