Manti mit Joghurtsauce und Paprikabutter

Manti mit Joghurtsauce und Paprikabutter

Zutaten

für 6 Personen

● 375 g Mehl
● 1 Ei
● 1 Zwiebel
● 250 g Lamm- oder Rinderhackfleisch
● 2 EL gehackte Petersilie
● etwas Salz
● etwas Pfeffer
● 4 TL Paprikapulver, rosenscharf
● 4 Knoblauchzehen
● 600 g Joghurt
● 3 EL Butter



Zubereitung

Mehl mit Ei und etwas Wasser mischen und sehr gut durchkneten, bis ein fester Teig entstanden ist. Teig halbieren, in eine Schüssel legen, mit einem Tuch oder Deckel zudecken und 30 Minuten ruhenlassen.

Zwiebel schälen, reiben und mit Hackfleisch, Petersilie, Salz, Pfeffer und 3 EL Rosenpaprika gut vermischen.

Teig knapp 2 mm dick ausrollen, in 3 cm Quadrate schneiden, auf die Teigflecken jeweils etwas Hackfleischfüllung geben, Teig über Eck zusammenklappen und Ränder mit den Fingern gut festdrücken.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und Teigtaschen in ca. 5-7 Minuten garkochen.

Knoblauch schälen, in den Joghurt drücken und mit Salz abschmecken.

In einer Pfanne Butter zerlassen und restliches Paprikapulver kurz braten.

Nudeltäschchen abseihen, kurz abschrecken, auf Tellern verteilen, obenauf Knoblauch-Joghurt geben und mit der Paprikabutter beträufeln.