jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Mangoldquiche mit Schafskäse

Mangoldquiche mit Schafskäse

Zutaten

▪ 125 g Butter
▪ 250 g Mehl
▪ Salz
▪ 500 g Mangold
▪ 250 g Schafskäse
▪ 1 Rosmarinzweig
▪ ca. 15 Salbeiblätter
▪ 200 g Sahne
▪ 4 Eier
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ Cayennepfeffer
▪ 2 Knoblauchzehen





Zubereitung

Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, 1 Prise Salz und etwa 3 EL kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Mit dem Teig eine Springform von etwa 28 cm Durchmesser auskleiden, dabei einen Rand von etwa 2 cm hochziehen. Den Teig in der Form etwa eine Stunde kaltstellen.

Den Mangold gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Blätter von den Rippen schneiden und grobhacken. Die Stiele und Rippen in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. In einem Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Mangold darin etwa 3 Minuten blanchieren, in ein Sieb schütten, kalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen.

Den Schafskäse in Würfel schneiden. Den Rosmarin und Salbei waschen, trockentupfen und feinhacken. Die Sahne mit den Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Mangold mit dem Schafskäse und den Kräutern mischen. Den Knoblauch schälen, feinhacken und unterrühren. Die Gemüsemischung mit Pfeffer abschmecken. Den Mangold auf dem Teig verteilen. Die Eiersahne darübergießen. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte, Gas Stufe 2) in etwa 50 Minuten backen, bis sie appetitlich braun ist.