Mangoldbratlinge

Mangoldbratlinge

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g mehligkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 500 g Mangold
▪ 4 EL Öl
▪ 2 Eier
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 TL gemahlener Kümmel
▪ 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
▪ 5-6 EL Semmelbrösel
▪ 1 kleines Bund Minze
▪ 1 Limette
▪ 200 g Joghurt



Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen, grobwürfeln und knapp mit Salzwasser bedeckt ca. 15 Minuten garen, dann abgießen.

Knoblauch schälen und feinhacken. Mangold putzen, waschen, Stiele feinhacken und Blätter in feine Streifen schneiden.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Knoblauch andünsten, Mangoldstiele dazugeben und Hitze reduzieren. Nach 2 Minuten Mangoldblätter einstreuen, Kartoffeln dazugeben und alles unter Rühren 5 Minuten dünsten, vom Herd nehmen und Mischung mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Eier, Gewürze und Semmelbrösel untermischen, so daß eine formbare Masse entsteht. Daraus 12 gleichgroße Bratlinge formen.

Minze abbrausen, trockenschütteln, Blättchen von den Stengeln zupfen und feinhacken. Limette waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Minze mit Limettensaft und -schale unter den Joghurt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Pfanne übriges Öl erhitzen und Bratlinge bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 4-5 Minuten goldbraunbraten.

Mit Minze-Joghurt als Vorspeise servieren.