jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Makrele mit Kokosnuß

Makrele mit Kokosnuß

Zutaten

▪ 8 Makrelenfilets à 100 g
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 2 TL Currypulver
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 EL Margarine
▪ 4 EL Mehl
▪ 1 Ei
▪ 12 EL Kokosraspeln
▪ etwas Salz
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ 1 Mandarine



Zubereitung

Makrelenfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Currypulver bestreuen und zugedeckt 30 Minuten ziehenlassen.

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Margarine in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe hellgelb anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Mehl, Ei mit etwas Wasser und Kokosraspeln in jeweils 1 Suppenteller schütten.

Fischfilets mit Salz einreiben, zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Kokosraspeln wenden, Raspeln andrücken und Fischfilets in der Pfanne von jeder Seite etwa 6-8 Minuten braten.

Petersilie waschen, trockenschwenken und feinhacken. Mandarine schälen und in Scheiben schneiden.

Fischfilets mit Zwiebelringen belegen, mit Petersilie bestreuen und jedes Fischfilet mit 1 Mandarinenscheibe belegen.