Makkaroni mit Hühnerleber

Zutaten

für 4 Personen

▪ 300 g Makkaroni
▪ etwas Salz
▪ 1 Zwiebel
▪ 2 Bund Suppengrün
▪ 40 g Butter
▪ 250 g Hühnerleber
▪ 1/8 l trockener Rotwein
▪ 1-2 Knoblauchzehen
▪ 1-2 EL gehackte Petersilie
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Majoran
▪ etwas Zitronensaft
▪ etwas Worcestersauce





Zubereitung

Makkaroni kochen.

Zwiebel, Sellerie, Möhren und Lauch in winzige Würfelchen schneiden. In wenig Fett dünsten, ohne Farbe nehmen zu lassen. Sobald alles gar ist, beiseite schieben und in dem restlichen Fett die gesäuberten Hühnerlebern anbraten. Nach wenigen Sekunden, wenn sie rundum (!) eine schöne braune Farbe aufweisen, herausnehmen. Mit einem guten Schuß Rotwein angießen. Verkochen lassen, mit frischem Knoblauch (gehackt oder durchgepreßt) und Petersilie würzen, abschmecken und mit den abgetropften Makkaroni sowie den Lebern vermischen.

Als Beilage eignet sich Tomatensalat mit viel weißen Zwiebeln, nur mit Salz, Pfeffer und Olivenöl bereitet.

Tip: Schmeckt auch mit Nierchen oder anderen Innereien von Kalb, Lamm oder Wild (dann mit Wacholder würzen).