Majoran-Geschnetzeltes

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g mageres Schweinefleisch
▪ 1 EL Majoran
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 Zwiebel
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 300 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
▪ 200 ml Sahne
▪ etwas Speisestärke
▪ 1 Bund Majoran
▪ etwas Weinbrand
▪ etwas Zucker
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ einige Kräuterzweige





Zubereitung

Das Schweinefleisch unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen, in feine Streifen schneiden und mit Majoran bestreuen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin unter ständigem Rühren braten. Salzen, pfeffern und herausnehmen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen, würfeln, ins verbliebene Bratfett geben und glasigschwitzen. Die Gemüse- oder Fleischbrühe und die Sahne angießen, das Ganze zum Kochen bringen und kurz einkochen lassen.

Die Soße mit etwas angerührter Speisestärke leicht binden, den verlesenen, gewaschenen und zerpflückten Majoran in die Soße geben. Mit Weinbrand aromatisieren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken.

Das Fleisch in die Soße geben, nochmals erhitzen, aber nicht kochenlassen. Anschließend dekorativ anrichten, mit Kräuterzweigen garnieren, mit Bohnengemüse und Tomaten sowie Salzkartoffeln servieren.