Madeira Cake

Zutaten

▪ 250 g Butter
▪ 220 g Zucker
▪ 5 Eier
▪ 1 TL abgeriebene Zitronenschale
▪ 200 g Mehl
▪ 1 TL Backpulver
▪ 1 EL Zitronat
▪ 1 EL Zucker





Zubereitung

Butter, Zucker, Eier und Zitronenschale schaumigrühren, Mehl und Backpulver unterrühren.

Eine längliche Kastenform (ca. 22 cm lang) gut ausfetten, mit Mehl bestäuben. Den Teig hineinfüllen, glattstreichen, mit Zitronat bestreuen, auf der ersten Leiste von unten bei 170-190 °C in 60-65 Minuten backen. Nach 20 Minuten Backzeit den Kuchen mit 1 EL Zucker bestreuen.

Madeira-Kuchen wird zum Nachmittagstee gereicht. Sein Name erklärt sich aus der Tradition, ihn zu einem Glas Madeira zu servieren.