Linsenpuffer mit Schnittlauchquark

Zutaten

für 4 Personen

für die Linsenpuffer
▪ 150 g Linsen
▪ etwas Gemüsebrühe
▪ 1 gewürfelte mittelgroße Zwiebel
▪ 1 gewürfelte kleine Möhre
▪ 1 gewürfelte Knoblauchzehe
▪ 3 EL gehackte Petersilie
▪ 2 Eier
▪ 2 EL Crème fraîche
▪ 30 g Mehl
▪ etwas gemahlener Chili
▪ etwas Rapsöl

für den Schnittlauchquark
▪ 200 g Quark
▪ 100 g Schmand
▪ 1 kleines Bund Schnittlauch
▪ 1 TL Weinessig
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Möhrenwürfel glasig anschwitzen, gutgewaschene Linsen dazugeben, mit etwas Gemüsebrühe bedecken und ca. 15 Minuten leise köchelnlassen. Etwa 2/3 Linsen mit einer Schaumkelle herausnehmen und den Rest ca. 15 Minuten weiterkochen lassen. Etwas abkühlen und feinpürieren, nach und nach Mehl und Eier dazugeben, mit den ganzen Linsen mischen und mit Salz und Chili abschmecken.

In heißem Rapsöl ca. 12 krosse Puffer braten.

Quark mit Schmand mischen und mit Salz, Pfeffer, evtl. 1 Prise Zucker und 1 TL Weinessig verrühren.