Limettencreme

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Blatt Gelatine
▪ 3 Limetten
▪ 2 Eier
▪ 75 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 200 g Sahne
▪ etwas Zitronenmelisse





Zubereitung

Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Von 1 Limette die Schale fein abreiben, von 1 Limette die Schale in feinen Spänen abziehen.

Den Saft aller Früchte auspressen und etwa 100 ml davon in einen kleinen Topf geben, zusammen mit der abgeriebenen Limettenschale langsam erhitzen, jedoch nicht kochenlassen, von der Kochstelle nehmen.

Gelatineblätter abtropfen lassen, in den heißen Limettensaft geben und unter Rühren darin auflösen.

Eier trennen. Eigelbe zusammen mit dem Zucker und dem Vanillinzucker hellcremig aufschlagen. Den noch warmen Limettensaft kräftig unter die Eiercreme schlagen. Die Creme für etwa 15 Minuten kaltstellen, bis sie zu gelieren beginnt.

Eiweiß und Sahne getrennt steifschlagen und vorsichtig unter die Limettencreme heben.

Die Creme in Portionsschälchen geben und darin mindestens 2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank gelieren lassen.

Die Creme mit der in Streifen abgezogenen Limettenschale sowie der Zitronenmelisse garnieren.