Lila Katzenzungen

Zutaten

▪ 3 Eiweiß
▪ 125 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 1/8 l Schlagsahne
▪ 170 g Mehl
▪ 100 g Puderzucker
▪ 3 EL schwarzer Johannisbeer-Saft





Zubereitung

Die Eiweiße steifschlagen, Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Sahne steifschlagen und unter den Eischnee ziehen. Das gesiebte Mehl zügig unterheben.

Teig in eine Spritztüte mit glatter Tülle füllen. Auf die mit Backpapier belegten Bleche ca. 6 cm lange Streifen nicht zu dicht nebeneinanderspritzen. Die Enden dürfen dabei etwas dicker ausfallen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Gas Stufe 2) etwa 15 Minuten backen, bis sich die Ränder bräunlich färben. Die Mitte der Katzenzungen soll jeweils schön hell bleiben.

Puderzucker mit Saft zu einer lilafarbenen Glasur rühren. In eine kleine Spritztüte aus Pergamentpapier füllen, damit zarte Linien auf die Katzenzungen spritzen.

Tip: Jeweils nur ein Blech vorbereiten, restlichen Teig in der Zwischenzeit kühlstellen.