jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Leckschmier

Leckschmier

Zutaten

▪ 2,5 kg reife Früchte (Zwetschgen oder Pflaumen und Birnen)
▪ 750 g Zucker
▪ etwas gemahlener Anis
▪ etwas Zimtpulver
▪ etwas gemahlene Nelken
▪ etwas Ingwerpulver



Zubereitung

Zwetschgen und Birnen waschen und entsteinen bzw. Kerngehäuse und Stiele entfernen. Zusammen mit etwas Wasser in einen Topf geben und ca. 2-3 Stunden kochenlassen. Nach etwa 20 Minuten, wenn die Früchte weich und halb verkocht sind, mit dem Stabmixer alles gut pürieren, Zucker und Gewürze hinzugeben und weiter kochenlassen. Die Leckschmier muß mit einem Holzlöffel die ganze Zeit über bis auf den Grund des Topfes umgerührt werden, damit sie nicht anbrennt. Sie wird mit der Zeit dunkel und zäh, die Menge verringert sich dabei fast um die Hälfte.

Sie ist fertig, wenn sich beim Durchziehen mit dem Löffel über den Topfboden, eine „Straße“ bildet, die sich nicht sofort wieder schließt, sondern langsam zusammenläuft.

Die noch heiße Leckschmier zum Aufbewahren in Einweckgläser füllen und verschließen.

Auf frischem Bauernbrot mit Butter schmeckt die Leckschmier am besten, man kann auch Quarkspeisen damit süßen.