Leber mit Tomaten und Salbei

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 große oder 6 mittelgroße Tomaten
▪ 1 große oder 2 mittelgroße Zwiebeln
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 14 Salbeiblätter
▪ 400 g Kalbsleber
▪ 1 EL Mehl
▪ 2 EL Butter
▪ etwas Salz
▪ etwas weißer oder schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen



Zubereitung

Tomaten kreuzweise einschneiden, 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken, häuten und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel hacken. Kalbsleber waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. 6 Salbeiblätter kleinschneiden.

Leber mit etwas Mehl stauben und überschüssiges Mehl abklopfen.

Eine Pfanne erhitzen und die Hälfte der Butter heißwerden lassen, Leberstreifen zugeben und etwa 1 Minute anbraten, aus der Pfanne nehmen, abtropfen lassen und warmstellen. Im verbliebenen Fett Knoblauch- und Zwiebelwürfel andünsten, feingeschnittenen Salbei hinzugeben, kurz mit anbraten, Tomaten untermengen, erhitzen, einige Minuten schmoren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Verbliebene Salbeiblätter mit restlicher Butter in einer zweiten Pfanne kurz anbraten und Gericht damit garnieren.