Lammkeule mit Zitrone

Zutaten

▪ 1 Lammkeule mit Knochen (ca. 2 kg)
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ Saft von 2 Zitronen
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 TL gemahlener Oregano
▪ 2 EL Butter





Zubereitung

Die Lammkeule mit einem feuchten Tuch abwischen. Schmale Schlitze in das Fleisch schneiden. Die Knoblauchzehen in Splitter schneiden und in die Schlitze stecken. Die gesamte Oberfläche mit Zitronensaft einreiben und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Mit Kräutern bestreuen und in eine Bratenpfanne (Fettpfanne) legen. Im Ofen bei mittlerer Hitze 1 Stunde lang schmoren.

Das Fett abschöpfen und 1 Tasse heißes Wasser in die Pfanne geben.

Die Keule mit Butter bestreichen und wieder in den Ofen schieben. Weitere 1 1/2 Stunden schmoren, oder so lange, bis das Fleisch nach Geschmack gar ist. Während des Schmorens wenden, damit die Keule gleichmäßig bräunt.

Die Lammkeule vor dem Tranchieren an einem warmen Ort 15-20 Minuten ruhenlassen.

Überschüssiges Fett vom Bratensaft abschöpfen, den Bratensaft wenn nötig einkochen und zum Braten reichen.

Tip: 1 kg Kartoffeln, geschält und geviertelt, können mit dem Lamm während der letzten Stunde mitgeschmort werden. Mit zusätzlichem Zitronensaft, Kräutern, Salz und Pfeffer bestreuen.