Lammkeule mit Gemüse

Zutaten

für 8 Personen

▪ 4 Knoblauchzehen
▪ 1 Zitrone
▪ 1/2 Bund frischer Rosmarin
▪ 1/2 Bund frischer Salbei
▪ 1 Blatt Lorbeer
▪ 6 weiße Pfefferkörner
▪ 4 EL Olivenöl, kaltgepreßt
▪ 1 Lammkeule (mit Knochen etwa 2.5 kg)
▪ Salz
▪ 1 kg kleine Kartoffeln
▪ 8 kleine Möhren
▪ 8 mittelgroße Petersilienwurzeln
▪ 2 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 8 mittelgroße Tomaten
▪ 8 Stangen Sellerie
▪ 200 ml trockener Weißwein





Zubereitung

Den Knoblauch schälen und feinhacken. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und schälen. Die Schale feinhacken. Den Saft auspressen. Den Rosmarin und den Salbei waschen, trockenschwenken und zusammen mit dem Lorbeerblatt feinhacken. Die Pfefferkörner grob hacken. Alle diese Zutaten mit dem Olivenöl mischen. Die Lammkeule mit der Kräutermischung einreiben und zugedeckt mindestens 6 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Die Kartoffeln, die Möhren und die Petersilienwurzeln schälen und waschen. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die Tomaten und den Sellerie waschen, die Stangen halbieren.

Die Lammkeule salzen und in die Fettpfanne des Ofens legen. Die Keule im Ofen (unten, Gas Stufe 5, Umluft 220 °C) etwa 15 Minuten anbraten. Die Temperatur auf 180 °C (Gas Stufe 2, Umluft 160 °C) zurückschalten. Das Gemüse zu der Keule geben und salzen. Die Hälfte des Weins angießen. Alles etwa 45 Minuten garen. Den restlichen Wein angießen. Die Lammkeule wenden und in etwa 45 Minuten fertiggaren.