Lammkeule aus dem Ofen

Zutaten

▪ 1 Lammkeule (etwa 1 1/2 - 2 kg)
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 1 kg Kartoffeln (festkochende Sorte)
▪ 125 g Butter





Zubereitung

Von der Lammkeule das Fett bis auf eine hauchdünne Schicht abschneiden. Dann die Lammkeule gründlich abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Lammkeule mit wenig Zitronensaft, Salz und Pfeffer von allen Seiten einreiben.

Die Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden. Mit einem spitzen Messer kleine Einschnitte im Fleisch der Lammkeule anbringen und die Knoblauchstifte hineinstecken.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Lammkeule in die Fettpfanne des Backofens legen.

Die Kartoffeln schälen, große vierteln, kleinere halbieren und um die Lammkeule herumlegen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.

Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und über die Lammkeule und die Kartoffeln gießen, dazu noch 1 Tasse heißes Wasser in die Fettpfanne geben.

Die Lammkeule und die Kartoffeln etwa 1 Stunde garen. Zwischendurch öfters mit der Flüssigkeit aus der Fettpfanne begießen, nach Bedarf noch mehr Wasser dazugeben. Dann die Lammkeule und die Kartoffeln umdrehen und in etwa 1 weiteren Stunde fertiggaren.

Dazu passen Bohnengemüse und ein griechischer Rotwein.