Lammauflauf mit Brösel-Kruste

Zutaten

▪ 600 g Lammfleisch (ohne Knochen)
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 2 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 600 g Fleischtomaten
▪ 3 Stangen Sellerie
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 125 ml Rotwein (ersatzweise Wasser)
▪ 1 Blatt Lorbeer
▪ Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 Messerspitze Cayennepfeffer
▪ 2 Bund Petersilie
▪ 100 g Butter
▪ 100 g Semmelbrösel
▪ 80 g Parmesan, frisch gerieben

für die Form
▪ Fett





Zubereitung

Das Lammfleisch von Sehnen und Fettstücken befreien und in Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch portionsweise darin kurz anbraten und herausnehmen.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden und im verbliebenen Bratfett andünsten, dann das Fleisch wieder in den Topf geben.

Die Tomaten überbrühen, häuten und grobhacken. Unter das Fleisch mischen. Den Stangensellerie waschen, in feine Scheiben schneiden und hinzufügen. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse dazudrücken. Mit dem Rotwein aufgießen und das Lorbeerblatt dazugeben. Alles salzen, pfeffern und mit dem Cayennepfeffer würzen. Etwa 25 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, dann nochmals abschmecken. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und ohne die groben Stiele feinhacken. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die Petersilie mit den Semmelbröseln und dem Parmesan darin verrühren.

Eine feuerfeste Form ausfetten, das Fleisch einfüllen und mit der Parmesanmischung bedecken. Im Backofen (Mitte) in etwa 25 Minuten goldbraun backen.