Lammbraten

Zutaten

▪ 1 Lammkeule
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 Stange Lauch
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ etwas Speck
▪ Paprika, edelsüß
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Öl
▪ 1 Tasse Gemüsebrühe





Zubereitung

Das Lammfleisch mit kaltem Wasser abwaschen. Die Knoblauchzehen vierteln. Zwiebel und Lauch in Scheiben bzw. Streifen schneiden.

Die Lammkeule mit Knoblauch und Speck spicken. Dazu in das Fleisch in regelmäßigen Abständen ein Stück Knoblauchzehe in Speck umwickelt einschieben.

Nach dem Spicken wird das Lammfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika von allen Seiten gut eingerieben.

In einen Bräter etwas Öl geben, die Lammkeule hineinlegen. Zwiebel und Lauch dazugeben und 1 kleine Tasse Gemüsebrühe dazugeben.

Den Lammbraten anschließend für ca. 2,5 Stunden bei 200 °C im Ofen braten. Das Fleisch in regelmäßigen Abständen mit der Bratensoße übergießen, damit es nicht austrocknet. Jeweils nach einer 3/4 Stunde, das Fleisch umdrehen, damit es von beiden Seiten richtig durch wird.

Als Beilage eignet sich Kartoffelbrei und ein grüner Kopfsalat.