Lamm mit Joghurt und Tomatensauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 6 Zwiebeln
▪ 6 EL Olivenöl
▪ 1 Bund Thymian
▪ etwas Pfeffer
▪ 500 g Lammfleisch aus der Keule
▪ 800 g Fleischtomaten
▪ 1-2 Knoblauchzehen
▪ etwas Chilipulver
▪ etwas Salz
▪ 1 Fladenbrot
▪ 100 g Butter
▪ 150 ml Sahnejoghurt





Zubereitung

Zwiebeln reiben, mit 2/3 des Olivenöls, 1/2 TL Salz, der Hälfte des Thymians und Pfeffer mischen.

Die Lammfleischscheiben in breite Streifen schneiden und in eine Schüssel schichten. Die einzelnen Lagen dünn mit der Zwiebelmischung bestreichen und über Nacht ziehenlassen.

Tomaten vierteln, mit dem restlichen Olivenöl und durchgepreßtem Knoblauch bei milder Hitze einkochen, bis eine dickliche Sauce entstanden ist. Mit Chilipulver und Salz würzen, warmstellen.

Fleisch in kleinen Portionen in sehr heißer Pfanne ohne Fett von jeder Seite 2-3 Minuten braten, warmstellen.

Fladenbrot im Ofen bei 100 °C warmwerden lassen. Butter in einer Pfanne hellbraun werden lassen.

Das Brot in kleine Stücke brechen und zusammen mit dem Fleisch, der Tomatensauce, dem Joghurt und der braunen Butter auf Teller verteilen. Mit dem restlichen Thymian bestreuen.