Lachsfilet aus dem Ofen mit Zitrone und Basilikum

Lachsfilet aus dem Ofen mit Zitrone und Basilikum

Zutaten

für 4 Personen

▪ 8 Stiele Basilikum
▪ 3 TL schwarze Pfefferkörner
▪ 800 g dünnes Stück Lachsfilet mit Haut
▪ 1 EL Salz
▪ 1 Zitrone
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 1 EL flüssiger Honig



Zubereitung

Basilikum waschen, trockentupfen, Blätter abzupfen und die Hälfte davon grobhacken. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Lachsfilet abspülen, trockentupfen und mit der Hautseite nach unten darauflegen. Salz mit dem zerstoßenen Pfeffer mischen und Lachsfilet damit einreiben, mit gehacktem Basilikum bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 80 °C (Gas Stufe 1) etwa 40 Minuten garen.

Zitrone heiß abwaschen und trockenreiben. Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenschale und -saft mit Olivenöl und Honig in einer kleinen Schüssel verrühren.

Lachsfilet aus dem Ofen nehmen und auf eine Platte geben, mit der Sauce beträufeln und 8-10 Minuten ziehenlassen.

Mit restlichem Basilikum garnieren und servieren.