Kurzgebratenes Kalbsschnitzel mit Zitronensauce

Kurzgebratenes Kalbsschnitzel mit Zitronensauce

Zutaten

für 4 Personen

● 500 g Kalbsnuß am Stück
● 3 Zitronen
● 5 EL Olivenöl
● etwas weißer Pfeffer
● etwas Salz
● 1 EL kalte Butter



Zubereitung

Kalbfleisch gut trockentupfen, in 8 kleine dünne Scheiben schneiden und einzeln zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie oder in einem Gefrierbeutel gleichmäßig flach klopfen, bis sie etwa 1/2 cm dick sind.

Zitronen heiß waschen und abtrocknen. 1 Zitrone in Spalten oder Scheiben schneiden. Von der zweiten Zitrone etwas Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Saft der dritten Zitrone auspressen.

Etwa 3 EL Olivenöl und 4-5 EL Zitronensaft mit Pfeffer und etwas abgeriebener Zitronenschale verrühren, über die Schnitzelchen geben, diese darin wenden und zugedeckt ca. 1 Stunde marinieren.

In einer Pfanne übriges Olivenöl nicht zu stark erhitzen. Schnitzel aus der Marinade nehmen, trockentupfen und im heißen Öl ca. 2 1/2 Minuten braten, zwischendurch salzen und wenden. Aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warmhalten. Marinade in die Pfanne gießen und fast völlig einkochen lassen, nochmals 4-5 EL Zitronensaft dazugeben und ebenfalls ein wenig einkochen lassen. Butter würfeln und mit einem Schneebesen rasch einrühren – es soll eine sämige Sauce entstehen. Sauce abschmecken und Schnitzel kurz wieder darin erhitzen.

Gericht sofort servieren und dazu Zitronenspalten reichen.