Kürbis-Quiche

Zutaten

▪ 125 g Emmentaler
▪ 110 g Butter
▪ 3 Eier
▪ 125 g Frühstücksspeck
▪ 1 Kürbis
▪ 225 g Mehl
▪ 1 Bund Petersilie
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 TL Salz
▪ 250 g Schmand
▪ 1 Bund Schnittlauch
▪ 2 Zwiebeln





Zubereitung

Mehl, Butter, Salz und Wasser nach Bedarf zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dünn ausrollen, die Springform damit auslegen (2 cm Rand stellen) und 1 Stunde kaltstellen.

Den Kürbis putzen, schälen und grobraspeln. Frühstücksspeck und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, die Petersilie feinhacken und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Schmand mit den Eiern und dem geraspelten Käse gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Frühstücksspeck mit der Zwiebel leicht anbraten.

Alle Zutaten mischen und auf dem Teig verteilen (etwas Schnittlauch für die Dekoration zurückbehalten). Die Quiche im Backofen (Mitte, Umluft 175-180 °C) 45 Minuten backen. Vor dem Anschneiden etwas ruhenlassen und mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Dazu paßt ein knackiger Salat und Federweißer.