Kürbis-Lauch-Suppe

Zutaten

für 6 Personen

▪ 1 Kürbis (ca. 1 kg)
▪ 2 Lauchstangen
▪ 1–2 mehligkochende Kartoffeln
▪ 2 Zwiebeln
▪ 2 EL Butter
▪ 1/2 l Vollmilch
▪ 1/2 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
▪ 2-3 EL Crème fraîche
▪ 1 Prise Zucker
▪ 1 Prise geriebene Muskatnuß
▪ Salz
▪ Pfeffer





Zubereitung

Den Kürbis schälen und in gleichgroße Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen, würfeln und in einer Schüssel mit Wasser bereitstellen. Vom Lauch den dunkelgrünen Anteil entfernen, putzen und in Scheibchen schneiden.

Die Butter in einem Topf heißwerden lassen, Zwiebel und Lauchscheiben ca. 5 Minuten anschwitzen. Die Kürbiswürfel zufügen und weitere 5 Minuten anschwitzen, ohne Farbe anzunehmen. Mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen, den Deckel schließen und das Gemüse weitere 10 Minuten köchelnlassen.

Einen Topf mit Milch und Brühe zum Kochen bringen.

Die Kartoffeln durch ein Sieb abseihen.

Die kochende Milch mit der Brühe und den Kartoffelwürfeln zu der Gemüsesuppe geben. Die Suppe ca. 50 Minuten köchelnlassen.

Die Suppe pürieren und nochmals kurz erhitzen. Schlagsahne oder Crème fraîche unterrühren und mit Muskat würzen. Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Variante: Die Suppe mit einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken.