Kümmelbraten

Zutaten

für 6 Personen

▪ 1400 g Schweinebauch mit Schwarte ohne Knochen
▪ etwas Salz
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 EL Kümmel
▪ 12 Knoblauchzehen





Zubereitung

Den Schweinebauch in 2 gleichgroße Stücke schneiden, salzen und pfeffern.

In einem Bräter etwa 2 Finger hoch Wasser füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Das Fleisch mit der Schwarte nach unten hineinlegen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Gas Stufe 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der zweiten Einschubleiste von unten 20 Minuten garen.

Das Fleisch aus dem Backofen nehmen. Die Schwarte nach oben legen, mit einem scharfen Messer mit etwa 2 cm Abstand einschneiden, dabei nicht in das Fleisch schneiden. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben zurück in den Bräter legen und den Kümmel darüberstreuen. Das Fleisch im Backofen 90 Minuten garen. Den Braten nicht begießen, solange das Wasser noch nicht verdampft ist. Dann erst die Schwarte mit dem eigenen Fett begießen.

Den Bratensatz auf dem Bräter-Boden dreimal mit je 100-150 ml Wasser ablöschen, damit ein Bratensaft entsteht. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit die ungepellten Knoblauchzehen dazugeben.

Zum Aufschneiden das Fleisch auf die Krustenseite legen und in Scheiben schneiden. Den Bratensaft entfetten und zum Fleisch servieren.

Dazu passen Knödel und ein Krautsalat.