Kroatischer Schnitzelbraten

Zutaten

für 6 Personen

▪ 1 kg Schweinelende am Stück
▪ 350 g Zwiebeln
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 3 EL Öl
▪ 1 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
▪ 1 EL getrockneter Majoran
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Die Schweinelende trockentupfen. Das Fleisch vom Fett-Rand her im Abstand von 1 cm jeweils einmal fast und einmal ganz durchschneiden, so daß Schmetterlingsschnitzel entstehen. Die Scheiben leicht klopfen.

1 Zwiebel und den Knoblauch schälen, zusammen feinpürieren oder feinreiben. Das Püree mit Öl, beiden Paprikasorten und dem Majoran verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Einen großen Spieß ölen.

1 Zwiebel schälen, halbieren und 1 Hälfte auf den Spieß stecken. Die Fleischscheiben mit etwas Marinade bestreichen, mit den Einschnitten ziehharmonikaartig, dicht aneinander auf den Spieß aufreihen. Als Abschluß die zweite Zwiebelhälfte aufstecken.

Den Holzkohlengrill anheizen. Den Spieß erst dicht über der Holzkohle unter ständigem Drehen bei starker Hitze 15 Minuten grillen, dann bei schwächerer Hitze noch 1 - 1 1/4 Stunde garen, dabei ab und zu mit der restlichen Marinade bestreichen und drehen. Der Schnitzelbraten ist gar, wenn beim Anstechen mit einer Rouladen-Nadel klarer Saft austritt.

Kurz vor Garzeitende die restlichen Zwiebeln schälen und grobhacken.

Die Fleischstücke vom Spieß abziehen, auf Teller verteilen und mit den rohen Zwiebelwürfeln bestreuen.