Kräuter-Rührei mit Tomatensalat

Kräuter-Rührei mit Tomatensalat

Zutaten

für 6 Personen

für den Tomatensalat
▪ 1 kg Tomaten (verschiedene Sorten)
▪ 10 Pfefferkörner
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 1 Prise Zucker
▪ 1 Prise Salz

für das Kräuter-Rührei
▪ 10 Eier
▪ 5 EL gemischte Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin, Salbei, Basilikum, Petersilie)
▪ 1 Schalotte
▪ 50 g Butter
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 300 g Crème fraîche
▪ 6 Scheiben Bauernbrot
▪ 2 Zehen Knoblauch





Zubereitung

Die Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit etwas Salz, Zucker, Pfeffer und Olivenöl würzen und 15 Minuten durchziehen lassen.

Kräuter feinhacken. Basilikumblätter mit einer Schere in Stücke schneiden. Schalotte in feine Würfel schneiden.

Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten.

Die Eier aufschlagen, in eine Schüssel geben und kräftig verrühren, zu den Schalotten in die Pfanne geben und die Hitze auf kleine Stufe stellen. Wenn die Eiermasse am Pfannenboden stockt, sofort lösen und immer wieder leicht verrühren, bis ein saftiges und gelbes Rührei entsteht. Zum Schluß die Kräuter und noch etwas Butter unter die Eiermasse heben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Bauernbrotscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Eine Knoblauchzehe teilen und das Brot mit der Knoblauch-Schnittfläche einreiben.

Die Brote mit etwas Crème fraîche bestreichen und darauf das Rührei legen, eine ordentliche Portion Tomatensalat und etwas frisches Olivenöl darübergeben.