Kokos-Kekse

Zutaten

▪ 100 g Mehl
▪ 1/2 TL Backpulver
▪ 100 g Kokosraspel
▪ 100 g weiche Butter
▪ 100 g Zucker
▪ 1 Prise Salz
▪ 1 zimmerwarmes Ei

zum Bestäuben
▪ etwas Puderzucker



Zubereitung

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Mehl mit Backpulver und Kokosraspeln vermischen.

Butter mit Zucker und Salz kräftig verrühren, Ei dazugeben und alles cremig schlagen. Mehlmischung dazugeben und rasch unter die cremige Masse arbeiten. Nach und nach mit 2 Teelöffeln etwas Teig abnehmen und mit ausreichend Abstand als walnußgroße Häufchen auf die Backbleche setzen.

Backbleche nacheinander in den Backofen auf die mittlere Schiene schieben, Plätzchen in 13-15 Minuten goldbraunbacken und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben.