Kohlrabi mit Apfel und Röstzwiebeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Gemüsezwiebel (ca. 400 g)
▪ 2 TL Paprikapulver, edelsüß
▪ 3 EL Mehl
▪ 500 ml Öl
▪ 700 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 3 Kohlrabi à ca. 400 g
▪ 1 fester Apfel (z.B. Braeburn oder Granny Smith)
▪ 2 EL Zitronensaft
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 50 g Butter
▪ 5 Stiele Thymian
▪ 100 ml Mineralwasser
▪ etwas Pfeffer



Zubereitung

Gemüsezwiebel in dünne Scheiben hobeln. Paprikapulver und Mehl über die Zwiebelringe streuen, gut mischen und überschüssiges Mehl und Paprika abschütteln.

Öl in einem Topf auf 160-170 °C erhitzen und Zwiebeln portionsweise goldbraun fritieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser in 20 Minuten garkochen.

Kohlrabi putzen, waschen und in 1-2 mm dünne Scheiben hobeln. Apfel waschen, Kerngehäuse ausstechen, Apfel in 1-2 mm dünne Scheiben hobeln und sofort mit Zitronensaft beträufeln.

Kartoffeln abgießen, etwas ausdämpfen lassen, Olivenöl zugeben, mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken und warmstellen.

Butter in einem großen flachen Topf erhitzen, Kohlrabi, Thymian und Mineralwasser zugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten. Nach 6-7 Minuten Apfelringe zugeben.

Kartoffelstampf auf vorgewärmten Tellern mit dem Kohlrabi-Apfelgemüse anrichten und mit Röstzwiebeln bestreut servieren.