Köfte in Zitronensauce

Zutaten

für 6 Personen

▪ 80 g Reis
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ 3 Stiele Dill
▪ 500 g Lamm- oder Rinderhack
▪ 2 Eier
▪ 2 Eigelb
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2-3 EL Mehl
▪ 2 Möhren
▪ 2 Kartoffeln
▪ 3 EL Butter
▪ 1 gestr. TL Speisestärke
▪ 4 EL Zitronensaft





Zubereitung

Reis abspülen. Zwiebeln schälen, würfeln. Kräuter waschen, hacken. Hackfleisch, Reis, 2 Eier, Kräuter, die Hälfte der Zwiebeln, Salz und Pfeffer verkneten. Ca. 20 Bällchen formen. In Mehl wenden, etwas abklopfen.

Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und grobwürfeln. Mit dem Rest der Zwiebeln, Butter, etwas Salz und ca. 1 l Wasser im weiten Topf aufkochen. Offen ca. 10 Minuten köchelnlassen. Hackbällchen darin zugedeckt 30 Minuten garziehen lassen.

Ca. 1/2 l von der Brühe durchsieben, aufkochen. Stärke und 2 EL Wasser glattrühren, Brühe damit binden. Topf vom Herd nehmen.

Eigelb und Zitronensaft verrühren, in die Brühe rühren und weiterrühren, bis die Soße dicklich wird (nicht mehr kochen). Abschmecken. Hackbällchen hineingeben.