Knuspriger Erdbeerkuchen

Zutaten

für den Teig
▪ 175 g Mehl
▪ 50 g gemahlene Mandeln
▪ 100 g Butter in Stückchen
▪ 1 Ei
▪ 1 Msp. Salz
▪ 30 g Zucker

für den Belag
▪ 150 g Aprikosenkonfitüre
▪ 1 EL Aprikosen-Schnaps
▪ 1 EL Zitronensaft
▪ 700 g Erdbeeren
▪ 75 g Zucker
▪ 1 Orange
▪ 2 EL Puderzucker

außerdem
▪ etwas Fett
▪ einige Minze-Blättchen





Zubereitung

Mehl, Mandeln, Butter, Ei, Salz und Zucker zu einem Teig verkneten. Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kühlstellen.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Form fetten. Teig rund ausrollen und die Form damit auskleiden. Dabei einen 2 cm hohen Rand formen. Den Tortenboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Mürbeteigboden im Ofen (Gas Stufe 3, Umluft 180 °C) 20 Minuten backen, bis er appetitlich braun geworden ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Konfitüre, Schnaps und Zitronensaft verrühren und auf den Tortenboden streichen.

Erdbeeren waschen, trockentupfen, entstielen und halbieren. Mit Zucker mischen und kurz ziehen lassen. Orange waschen und trockenreiben. Von der Schale mit einem spitzen Messer möglichst lange Streifen abschneiden. Minze waschen.

Beeren auf dem Tortenboden verteilen, mit Orangenschale belegen, Puderzucker darüberstäuben. Mit Minze garnieren.

Um feine Schalenstreifen von den Orangen zu schneiden, die Früchte so dünn abschneiden, daß die weiße Haut an der Frucht bleibt. Dann die Schale in feine Streifen schneiden.

Für ein besonderes Aroma die Streifchen kurz in Wasser mit ein wenig Orangenlikör kochen und erst dann auf die Torte geben.